Loading...

... mit integriertem Freizeit-Programm und Single-Reisen

Aktiver Auswahltag (klicken zum Löschen)   XLiebe

(7) Die Mimik verrät das Grundgefühl

Was denkt dein Gegenüber? Hat er oder sie Lust zum Flirt? Oder ist mit den Gedanken ganz woanders? Schau dir die Körpersprache an. Zur Körpersprache gehören Mimik, Gestik, Stimme, Haltung und Distanz. Die Mimik verrät das Grundgefühl - es gibt sechs Grundgefühle – und ...

Mehr lesen

(6) Körpersprache - ein Spiegel unserer Gefühle

Wenn du Körpersprachsignale deuten kannst, bist du beim Flirt klar im Vorteil, Denn unsere Körpersprache spiegelt unsere Gefühle und Gedanken nach außen. Es ist erstaunlich, wie du ohne Worte Sympathie zeigen und erwecken kannst; aber auch, wie du allein durch Körpersprache...

Mehr lesen

(5) Wie anziehend ist dein Lächeln?

Das berühmteste Lächeln der Welt ist sicher das der Mona Lisa. Aber nicht nur Mona Lisa kann’s. Wir alle können lächeln. Oder konnten es einmal, denn jedes Baby beherrscht diese Kunst. Leider scheinen viele Menschen diese Kunst verlernt zu haben in dem rauen Wind, der...

Mehr lesen

(Serie 4) Die Verpackung macht's

Anlächeln ist der erste Schritt zum Flirt. Aber wenn dein Gegenüber zurücklächeln soll, musst du auch anziehend rüberkommen. Sowohl von der Körpersprache als auch von der Kleidung. Schauen wir uns also zuerst mal die Kleidung an. Wie siehts denn bei dir aus? Gefällt dir...

Mehr lesen

Serie: Flirt & Flops

Jeder Flirt beginnt mit einem Lächeln. Und dann? Was passierte danach? Was lief erfreulich? Was nicht? Diese Serie erzählt Flirt- und Flop-Geschichten aus der Praxis für die Praxis. Mit vielen Lerneffekten rund um gelungenen Flirt und vermeidbare Fettnäpfchen…

Mehr lesen

(Serie 1) Jeder Flirt beginnt mit einem Lächeln

Schau dir mal Kinder an. Die beherrschen die Kunst des Flirtens aus dem FF. Kleine Kinder können uns um den Finger wickeln mit ihrer Naivität, ihrer Offenheit und ihren strahlenden Augen. Das ist einfach anziehend.

Mehr lesen

Wenn man im Kanu sitzt...

„Wenn man im Kanu sitzt und ins Wasser fällt“, lachte Jürgen, „dann lernt man sich in einer halben Minute schneller kennen als wenn man ein halbes Jahr lang immer nur essen und tanzen und ins Bett geht.“

Mehr lesen